{Wohninspiration} 4 Interieurshops, die ich gerne in der Nähe hätte

Kommentare 1
Shopping / Wohnen

Es ist ja nicht so, als gäbe es im Ruhrgebiet keine Einrichtungsläden. Es ist bloß so, dass es einige Läden gibt, die hier noch fehlen.

Vier Läden, die ich besonders gern in der Nähe hätte, stelle ich in diesem Beitrag vor. Außerdem zeige ich euch meinen liebsten Einrichtungsshop, dem ihr auch mal einen Besuch abstatten solltet (Gibt’s auch online!).

Anthropologie-Filiale-London-Regent-Street-1

Anthropologie liebe ich schon seit Jahren für das bunte Geschirr und die vielen verspielten, teils verrückten Kleinigkeiten (die sich auch super als Geschenk machen). Die Stores sind aufwändig dekoriert und ein wahres Shoppingparadies (siehe das Bild von der Londoner Filiale in der Regent Street). Neben Deko-Artikeln gibt es hier auch Kleidung und ein paar Beautyprodukte. Zu gerne würde ich hier regelmäßig stöbern und an den Events teilnehmen!

Lulu and Georiga

Lulu & Georgia: Wunderschöne Teppiche, außergewöhnliche Lampen und großartige Accessoires. Der liebevoll gestaltete US-Onlineshop hat eine große, aber übersichtliche Auswahl. Als ich auf der Suche nach neuen Stühlen für den Esstisch war, hätte ich hier auf Anhieb mehrere Modelle gefunden. Einen Shop dieser Art hätte ich gerne in meiner Gegend!

Westelm_Brooklyn-Bed

Westelm ist DIE Interior-Kette in den Staaten. Nah an Trends, aber klassischer und erwachsener als z.B. Anthropologie. Im Dezember letzten Jahres hat der erste europäische Store in London eröffnet. Es wird Zeit, dass Westelm nun endlich auch den Sprung nach Deutschland schafft (oder ein vergleichbarer Laden seine Pforten öffnet).

Lifestyle94

Lifestyle94  statte ich jedes Mal, wenn ich in Roermond bin, einen Besuch ab (es gibt noch mehrere Filialen in den Niederlanden). Und jedes Mal nehme ich ein, oder zwei, oder drei Teile mit – oopsies! Bisher waren hauptsächlich Tassen, Bilderrahmen oder ähnliche Kinkerlitzchen darunter, aber den Möbeln bin ich auch nicht abgeneigt.

Fischers Lagerhaus Factory Design

Fischer’s Lagerhaus ist aktuell mein liebster Shop. Udo Fischer und sein Team importieren Möbel und (handgemachte) Dekorationsartikel wie Kissen und Geschirr aus Ländern wie Indien,  China und Marokko. Darunter sind viele Einzelstücke, die auf die verschiedenen Standorte (u.a. Düsseldorf, Wuppertal, Frankfurt) aufgeteilt werden. Es lohnt sich also durchaus, nicht immer die gleiche Filiale zu besuchen. Ich habe hier schon viele tolle und bezahlbare Dekoartikel (z.B. diese Ikat-Kissen und diese Vase) und Möbel (z.B. dieses antike Sideboard) gefunden. Momentan gibt es auch viele Artikel im Factory Design. Wenn ihr noch keine Filiale in der Nähe habt, könnt ihr einige Stücke auch online bestellen.

Bilder: Anthropologie (2), Screenshots von Lulu & Georgia, Westelm, Fischer’s Lagerhaus

Teile diesen Beitrag:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Tumblr

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.